ReiseMarkt
Rhein-Neckar-Pfalz

02. - 04. Februar 2018
Maimarkthalle Mannheim
 

Herzlich Willkommen im Pfälzer Bergland


Im Nordwesten der Pfalz, inmitten idyllischer Täler und reizvoller Hügellandschaften, liegt das Pfälzer Bergland, auch Kuseler Musikantenland genannt. Als Urlaubsregion haben wir Einiges anzubieten und Sie können die schönsten Tage im Jahr bei uns in vollen Zügen genießen: Ruhe und Erholung, erleben und entdecken, Kultur und Kulinarisches.

Unbedingt empfehlenswert ist eine Draisinentour: Buchen Sie eine unserer Draisinen und „radeln“ durch das wunderschöne Glantal. Entlang der Strecke gibt es viele Haltepunkte, die zum Entdecken, Erleben und Verweilen einladen. Da gibt es z.B. das Schmiedemuseum, die Historische Ölmühle und die Klosteruine Disibodenberg zu besichtigen,  architektonische Kostbarkeiten, Kunst und Kultur bieten Gelegenheit zur Stippvisite und auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Ob klassische Fahrraddraisine, Elektrodraisine, Planwagen- oder Konferenzdraisine – für jeden ist das Passende dabei. Eine Draisinentour – egal ob mit Familie oder Freunden - steht immer für einen gelungenen Tagesausflug.

Oder Sie entdecken die Region zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Das Pfälzer Bergland verfügt über ein ausgezeichnet ausgebautes Netz von Rad- und Wanderwegen, so dass sich  für jeden Wanderer, Radfahrer und Nordic Walker die richtige Strecke finden lässt. Anspruchsvolle Touren, z.B. auf Prädikats-Wanderwegen oder auf dem 130 km langen Glan-Blies-Weg sind ebenso im Angebot wie familienfreundliche Touren oder gemütliche Wege. Einige besondere „Entdeckertouren“, die man alleine oder in der Gruppe, geführt oder in Eigenregie, erwandern kann, ergänzen das Angebot.

Das Pfälzer Bergland hat auch viele Feste und Veranstaltungen zu bieten. So findet z.B. jedes Jahr  am ersten Sonntag im August der Erlebnistag „Autofreies Lautertal“ statt, bei dem auf einer Strecke von rund 40 Kilometern den Radfahrern, Skatern und Fußgängern die Straße gehört. Ein weiterer Höhepunkt ist unumstritten der Europäische Bauernmarkt. Jedes Jahr im September besuchen ca. 50.000 Gäste dieses Event, bei dem landwirtschaftliche Selbstvermarkter und die Partnerregionen des Landkreises ihre Spezialitäten anbieten.

Apropos Spezialitäten - wir wollen unseren Gästen nicht nur die landschaftlichen Qualitäten und Sehenswürdigkeiten der Region zeigen, sondern auch Westpfälzer Lebensart und Kultur. Und dazu gehören unbedingt unsere regionalen Produkte, auf die wir besonders stolz sind  - von der klassischen Hausmacher Wurst über Käse, Schinken bis hin zu Marmeladen und Schnäpsen. Mit dem Zusammenschluss zur „Kulinarischen Landstrasse“ haben einheimischen Produzenten und die regionale Gastronomie den Anfang gemacht. Mit ihren Spezialitäten dazu gekommen sind unsere Partnerregionen aus Frankreich, Finnland, Polen, Ungarn und Italien. Spanisches Olivenöl und handgearbeitete Keramik, Obst und Gemüse aus der Pfalz, Kaffee aus der Kaffeemanufaktur Reismühle und feine Tropfen der Wachtenburg Winzer runden das Angebot der Kulinarischen Landstrasse ab.

Ein Wahrzeichen der Region und für große und kleine Besucher gleichermaßen interessant ist die Burg Lichtenberg, die hier stellvertretend für die Burgen und Kirchen der Gegend genannt werden soll. Auf einer der größten Burgruinen Deutschlands findet man neben vielen historischen Relikten und  einem eindrucksvollen Bergfried auch interessante Museen, wie das Urweltmuseum Geoskop, das Pfalzmuseum für Naturkunde und das Musikantenland-Museum.

Diese kleine Auswahl an Angeboten und Aktivitäten aus unserer Region soll Appetit machen auf mehr.

Partner